Sehr geehrte Mitglieder,


die Sterbekasse der Bediensteten der Stadtverwaltung Dortmund hat in Zusammenarbeit mit unserer Hausbank, der Sparkasse Dortmund, eine Risikobewertung der getätigten Anlagen vorgenommen.

Das Ergebnis ist durchweg positiv:
Durch die konservative Anlagestrategie sind nach derzeitigem Wissenstand keine Anlagen der Sterbekasse bedroht.

Bei der Sparkasse setzt sich unser Depot wie folgt zusammen:

Pfandbriefe: 48 %
Inhaberschuldverschreibungen und Anleihen: 52 %

Beide Anlagenarten sind durch die Deckungszusagen sowie Einlagensicherungsfonds vollständig gedeckt.